Weingut Raddeck
Am Hummertal 100
55283 Nierstein
Rheinhessen
Deutschland
Fon (0 61 33) 5 81 15
Fax (0 61 33) 5 83 31
info[at]raddeckwein.de

Öffnungszeiten:
Mo - Fr 09 - 18 Uhr
Sa        09 - 16 Uhr

Best of Wine Tourism 2012

Der Rote Hang und der gelbe Kalkstein

Jeder Wein ist wesentlich von dem Boden geprägt, auf dem die Rebe wächst. Einen spannenden Boden zu haben ist ein Geschenk, aber gleich zwei unterschiedliche Besonderheiten zu haben ein großes Glück.

Der Rote Hang

Das Rotliegende entstand vor etwa 280 Millionen Jahren. Zu dieser Zeit gab es noch keine großen Saurier auf der Erde und bis zum Erscheinen der ersten Menschen sollten noch 278 Millionen Jahre vergehen.

Die rote Farbe ist auf Eisenverbindungen zurückzuführen, die sich unter den subtropischen Klimaverhältnissen gebildet haben. Durch den Druck der Überlagerung über Jahrmillionen entstand aus dem Tonschlamm Tonstein und aus lockerem Sand fester Sandstein. Ihre Eigenschaften sind denen von Schiefer ähnlich.

Die Reben des Roten Hanges bringen besonders filigrane, feinfruchtige Weine hervor. Sie beziehen unter anderen Nährstoffen Mineralstoffe aus dem Boden, die sie bis zur Ernte an die Trauben weitergeben. Das besondere Mikroklima des Roten Hangs in Nierstein wird geprägt durch die Hangneigung der Weinberge nach Süden und Südosten sowie durch die Nähe der Weinberge zum Rhein. Am Hang stehende Reben können die Wärme der Sonne besser nutzen, da die Sonnenstrahlen annähernd in einem rechten Winkel einfallen.

Es sind fast ausschließlich Rieslingreben an diesem Hang zu finden.

Der gelbe Kalkstein

Die Kalksteine, aus denen sich dieser Boden entwickelt, sind Reste eines Kalkalgenriffs, das vor 23 Millionen Jahren in einem tropischen Meer, das Rheinhessen bedeckte, entstand. Überall in diesen Weinbergen sind mächtige Kalkadern zu finden.

Wegen der fortwährenden Abtragung und der kurzen Dauer seit der Erwärmung des Klimas ist die Bodenbildung nur flachgründig. Die Wurzeln der Reben wachsen im Laufe der Jahre durch diese steinigen Böden und nehmen die Mineralien aus diesen Steinen auf.

Auf diesen Lagen stehen unsere Weiß-, Grau- und Spätburgunderreben.